#1 Medien von mumpler 20.08.2008 21:37

avatar

Mit dem ZDF ist in Mainz eine der größten Sendeanstalten Europas beheimatet. Daneben betreibt der Südwestrundfunk mit dem SWR Fernsehen ein Drittes Fernsehprogramm sowie mit den Radiostationen SWR1 Rheinland-Pfalz, SWR2, SWR3, SWR4 Rheinland-Pfalz und DASDING landesweite Hörfunk-Programme. Zusätzlich gibt es die landesweit ausgestrahlten privaten Radiostationen RPR1, BigFM und Rockland Radio sowie die lokalen Betreiber Antenne West (Raum Trier), Antenne 98.0 (Raum Koblenz) und Radio Quer. AFN versorgt die hauptsächlich in der Pfalz und der Eifel stationierten amerikanischen Soldaten mit Rundfunk in englischer Sprache. Metropol FM sendet für die türkischen Mitbürger im Raum Mainz, Koblenz und Ludwigshafen.

Am 1. Januar 1984 startete die Ära des Privatfernsehens im Rahmen des Ludwigshafener Kabelpilotprojekts. Es ging die „PKS“ (Programmgesellschaft für Kabel- und Satellitenrundfunk) aus einem Kellerstudio in Ludwigshafen auf Sendung. Ein Jahr später wurde hieraus der inzwischen bundesweit zweitgrößte private Fernsehsender Sat.1. In verschiedenen Städten des Landes werden regionale Fernsehprogramme angeboten. Im Norden sind dies WW TV, TV Mittelrhein und MYK-TV, im Westen Antenne West TV sowie im Osten und Süden das Rhein-Neckar Fernsehen und der K3 Kulturkanal. Landesweit gibt es 16 unterschiedliche Bürgerrundfunksender. Das digitale Fernsehen (DVB-T) kann in Rheinland-Pfalz bisher nur in den Regionen Mainz, Rhein-Neckar, Kaiserslautern und vereinzelt im nördlichen Rheinland-Pfalz empfangen werden.

Als regionale Tageszeitungen erscheinen Rhein-Zeitung, Allgemeine Zeitung (Mainz), Rheinpfalz, Pirmasenser Zeitung, Pfälzischer Merkur und Trierischer Volksfreund.

Der Medienstandort Rheinland-Pfalz wird auch durch die beiden Langfilmfestivals, FILMZ - Festival des deutschen Kinos in Mainz und das Festival des deutschen Films in Ludwigshafen, gestützt.

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz